Schwere Fliegen für den Saisonstart

1519


Fliegenfischen auf Rotgetupfte
In der März-Ausgabe der FISCH & FANG verrät Alexander Keus seine Tipps und Tricks für den Beginn der Bachforellen-Saison.

Drei Bindeanleitungen von Alexander Keus zum Artikel „Fliegenfischen auf Rotgetupfte“ in der März-Ausgabe (ab Seite 22) der FISCH & FANG.

Zu Beginn der Saison sind viele Bachforellen noch im Energiesparmodus und stehen träge am Grund. Alexander Keus stellt drei Fliegenmuster vor, die die Rotgetupften aus tiefen Pools und Rinnen kitzeln.

Hot Spot Pheasant Tail

  • Wenig Material, große Wirkung: die auf einen Jig-Haken gebundene „Hot Spot Pheasant Tail“.

    Haken: Jig-Haken #12 bis #16 (z.B. Tunca Expert Jig Hook oder Hanak 450 BL)

  • Beschwerung: Tungstenperle silber, geschlitzt (2,5mm – 3,5mm)
  • Schwänzchen: Coq de Leon (Alternativ: Hahnenhechel braun oder Fasanenfeder)
  • Körper: Fasanenfeder
  • Rippung: Kupferdraht
  • Hechel: Entenbürzelfeder (Alternativ: Grannen aus der Hasenmaske)
  • Thorax: UTC Bindegarn Ultra Thread 70 fluo orange

March Brown Nymph

  • Bei der „March Brown Nymph“ sorgt eine Hechel aus Rebhuhn für lebhaftes Spiel unter Wasser.

    Haken: Nymphenhaken #10 bis #14 (z.B. Tunca Nymph Hook oder Kamasan B405)

  • Beschwerung: Tungstenperle gold (2.5mm – 4mm)
  • Schwänzchen: Fasanenfeder
  • Körper: Hasenohr-Dubbing natur
  • Rippung: Golddraht
  • Hechel: Rebhuhnfeder
  • Thorax: UV Dubbing Peacock

Rabbit Zonker-Streamer

  • Daran kommt garantiert keine Bachforelle vorbei: der „Rabbit Zonker Streamer“.

    Haken: Partridge Universal Predator #2 bis #6

  • Beschwerung: Tungstenperle (4.0mm – 5.0mm)
  • Schwänzchen: Kaninchenfell natur
  • Körper: Flashback brown/gold und Kaninchenfell-Streifen natur
  • Hechel: Kaninchenfell
  • Kopf: Fish Scull Mask #5
  • Hotspot: UTC Bindegarn Ultra Thread 140 fluo red

Abo Fisch&Fang