Prost Neujahr!

694


Bissanzeiger aus Raketen-Zündschnurschützern

08/1998

By J. Vogt

Zündschnurschützer von Silvesterraketen wandern zumeist in den (Sonder)Müll. Es sei denn, ein Angler erblickt sie… Denn aus ihnen lassen sich wunderbare Bissanzeiger zum Einhängen in die Angelschnur basteln.

Und so funktioniert es: Passend für die große Öffnung schneide ich einen Stopfen aus Kork oder Gummi zurecht und stecke einen dünnen Nagel hindurch, der oben zu einer Einhängeöse gebogen wird (siehe Zeichnung). In das Röhrchen kann ich – je nach Bedarf – zur Beschwerung etwas Blei einfüllen oder für die Nachtangelei ein Standard-Knicklicht stecken. Am besten hierfür geeignet sind die orangefarbenen Schutzhüllen. Die dunkelrot gefärbten lassen das Licht nicht so gut durch. Wer es gern „klingeln“ hört, kann den Fall-Bissanzeiger am unteren Ende mit einer Aalglocke versehen.

Foto: Verfasser

Abo Fisch&Fang