Peetz Edelstahl-Räucherofen 880

1375
Eine Gasheizung ist separat erhältlich, dafür wird der Glutkasten entfernt.

Im Test:

Beschreibung/Zielgruppe: TÜV-geprüfter Räucherofen zum Heiß- und Kalträuchern. Made in Germany!

Ausstattung: Gefertigt aus rostfreiem Edelstahl und V2A/4301 Chromnickelstahl, Maße: 100x39x28 cm, Gewicht: ca. 19,3 kg inkl. Grundausstattung (1 Glutkasten, 1 Tropfwanne, 1 Räuchermehl-Schale, 1 Thermometer, 2 Roste mit je 4 Stäben zum Senkrechträuchern, Räuchermehl (500 g), 1 Vierkantschlüssel, 1 Räucheranleitung.

Preis: ca. 381 €. Erster Eindruck: Top verarbeiteter Räucherofen aus Edelstahl – ein echter Hingucker. Steht sehr stabil.

Praxistest: Heißräuchern von Forellen, Lachs- und Heilbuttfilets. Aale stehen noch in der Warteschlange.

Tester: Markus Heine

Verarbeitung: Einsame Spitze, hier steht kein Grat über, es gibt keine scharfen Kanten. Alle Teile passen perfekt.

Stauraum: Hier passt einiges hinein, z.B. 28 Fische senkrecht oder 40 waagerecht, Platz für ca. 20 Aale.

Hitzeverteilung: Der doppelwandige Ofen ist sehr energiesparend und leicht zu erwärmen. Top Wärmedämmung, die Wärme wird gut verteilt und gespeichert. Sie bleibt konstant. Wer nicht mit Holz heizen will, dem ist die fein zu regulierende Gasheizung zu empfehlen (4.200 Watt, ca. 80,40 €). Für mich als Gasgriller genau die richtige Sache.

Preis/Leistung: Hier ist jeder Euro gut investiert. Verbesserungsvorschlag: Keiner.

Fazit: Ob Anfänger oder Profi – der Peetz-Räucherofen garantiert jahrelanges Räuchervergnügen.

Info: www.peetz-onlineshop.de

Abo Fisch&Fang