Original-Verpackung (II)

316
Schlichte Wobbler-Verpackung von DAM aus den 1920ern. Für den Weltmarkt beschriftet mit "Small Bass 3119". 3/6 könnte ein britischer Preis in Shilling und Pence sein, denn dieser wurde mit Schrägstrich notiert.

Vor wenigen Tagen haben wir hier im Blog über uralte Stork-Köder berichtet, die womöglich nur ein einfachen Weißblechboxen verkauft wurden.

Das würde jedenfalls erklären, dass es von Stork heute nahezu keine Originalverpackungen in Sammlervitrinen gibt, von DAM dafür jede Menge. Das liegt vielleicht zum einen auch daran, dass DAM-Schachteln so ab den 1930ern außerordentlich bunt und dekorativ waren. So etwas Hübsches haben die Angler damals auch schon aufbewahrt.

Peppi Planzer hat seine Sammlung einmal durchgesehen und entdeckt, dass DAM-Verpackungen aus den 1920ern ebenfalls äußerst schlicht ausfielen und karg beschriftet waren. Er schrieb per Mail: „Hallo Thomas, noch etwas zu alten Verpackungen. Ich glaube die Boxen aus den 20er Jahren von DAM für Rollen und Köder wahren auch nur Karton-Schachteln. Die Bass Wobbler-Schachtel ist beschriftet „3119 Small Bass“. Die Schachtel von der Aluminium Rolle in 15 cm hat überhaupt keine Beschriftung. Gruss Peppi“

Wer hat weitere alte Verpackungen in seiner Sammlung? Infos an thomas.kalweit@paulparey.de

Solche schmucklosen Verpackungen wurden natürlich mit den Jahren fast alle weggeworfen.
Auch diese Rollenbox von DAM fällt eher karg aus.
Abo Fisch&Fang