Neuer Mann bei Browning

393
Torben Hell
Feederangler Torben Hell verstärkt das Browning-Team.

Mit Torben Hell hat Browning jetzt neben Jens Koschnick noch einen der besten Feederangler Deutschlands fest im Boot.

Im Jahr 2015 wurde Torben Deutscher Meister in Abbendorf. Der Norddeutsche ist schon lange Nationalkadermitglied der Feederangler. 2018 und 2019 gewann er sogar die Nationalkader-Sichtungen. Er hat das deutsche Team schon auf mehreren Weltmeisterschaften als Betreuer unterstützt (Portugal, Italien, Südafrika). Sein feines Gespür für fremde Gewässer hat dem Team schon oft geholfen. Für die nächste WM in Frankreich ist er nun auch als Angler nominiert. Seine ruhige und freundliche Art macht ihn in der Szene äußerst beliebt. Der gelernte Ingenieur wird Browning durch sein enormes Fachwissen vor allem im Bereich der Produktentwicklung verstärken.

-pm-

Abo Fisch&Fang