Karpfenangeln für die Schule

675


Karpfen
Mit geschälten Boilies ließ sich dieser 15-pfündige Spiegelkarpfen überlisten.

Wer hätte nicht gerne einen 15-Pfünder auf dem Zeugnis stehen?

04.11.2008

Jan Buchner besucht die 9. Klasse der Realschule Albersdorf in Schleswig-Holstein. In diesem Schuljahr muss dort in kleineren Gruppen eine Projektarbeit geleistet werden. „Ich habe mir mit zwei Mitschülern gemeinsam das Thema Karpfenangeln ausgesucht“, schrieb Jan am Mitte Oktober an die FISCH & FANG. Daniel Müller, unser Mann für die Angler-Ausbildung, stellte den drei Jungs daraufhin einiges an Info-Material zum Thema Karpfenangeln zur Verfügung. Schon wenige Tage später ging Jans Erfolgsmeldung bei uns ein: „Vielen Dank für das Material! Anbei sende ich Ihnen das Ergebnis des praktischen Teils unserer Projektarbeit. Gefangen wurde der 15-Pfünder am 23. Oktober um 18.30 Uhr im Sarzbüttler Moor. Wir hatten mit geschälten Boilies geangelt. Diesen Tipp hatte ich in einer FISCH & FANG-Ausgabe gelesen.“ Die Note für die Projektarbeit „Karpfenangeln“ wird übrigens bei Jan ins Abschlusszeugnis aufgenommen. -tk-

Abo Fisch&Fang