Kapitale Räuber

954


Bild: Wilko Braun
Genau einen Meter lang: Bei dem kompakten Hunte-Zander von Wilko Braun pendelte sich die Waage bei 9,750 Kilo ein. Bild: Wilko Braun

100-Zentimeter-Zander aus der Hunte und ein 19-pfündiger Hecht aus dem Starnberger See: Deutschlands Raubfische beißen trotz sommerlicher Wetterkapriolen erfreulich gut.

Meterzander aus der Hunte

Dass auch in der Hunte bei Oldenburg große Zander hausen, bewies Wilko Braun am 12. Juli eindrucksvoll. Der genau 100 Zentimeter lange Kammschupper konnte einem toten Rotauge nicht widerstehen und brachte genau 9,750 Kilo auf die Waage.

19-Pfund-Hecht aus Bayern

Voralpen-Esox: Isabella von Sivers präsentiert ihren 19-Pfund-Hecht aus dem Starnberger See. Bild: Isabella von Sivers

Isabella von Sivers war am 14. August an ihrem Hausgewässer, dem Starnberger See, erfolgreich. Die Anglerin aus Münsing überlistete mit einem Wobbler einen 126 Zentimeter langen und 9,500 Kilo schweren Pracht-Esox. Der Fisch wurde von einem Berufsfischer am See genau gewogen. „Mein Mann Tobias war beim Fang live dabei und kann als Zeuge fungieren. Ihm wäre es wohl lieber gewesen, wenn es andersherum gelaufen wäre!“ freut sich die stolze Fängerin.

Abo Fisch&Fang