Größter Lachs wird prämiert

899


Lachs aus der Gudenau
Schöner Lachs aus der dänischen Gudenau – so groß sollte Ihr Fang schon sein!

Noch ist über einen Monat Zeit! Die dänische Gemeinde Randers hat für den größten Lachs aus der Gudenau einen Preis ausgesetzt.

Wer zwischen 1. März und 1. November 2010 den größten Lachs in der Strecke zwischen der Brücke Randers und Tangeværket fängt, erhält die Skulptur eines springenden Lachses, gefertigt vom dänischen Künstler Henrik Wessel Fyhn. Geangelt werden darf mit der Fliegen- und Spinnrute.

Die Fangmeldung mit Bild bitte an die Mailadresse hersom@randers.dk senden.

Abo Fisch&Fang