Fliegenrolle mit Achat

265
Charakteristische Achatschnurführung aus einem umgebauten Rutenring.

Ich muss es gestehen, Fliegenrollen mit Achatschnurführung kann ich nicht widerstehen.

Irgendwie zieht mich dieser funkelnde Halbedelstein magisch an. Die hier gezeigten Fliegenrollen in schwarzem Schrumpflack haben eine besonders interessante Schnurführung, die irgendwie an einen zweckentfremdeten Rutenring erinnert.

Eine dieser Rollen trägt auf der Rückseite noch die Reste eines Rubbelbildchens. Meine Recherche im Internet ergab, dass es sich um eine Rolle aus den 1950er Jahren der tschechischen Firma Tokoz (vorher Rousek) handelt, und zwar um das Modell 107B. Es gibt sie mit verschiedenen Kurbelgriffen und auch in grünem Hammerschlaglack.

Hier (lange nach unten scrollen) ist die Rolle mit Tokoz-Logo zu sehen. Rousek und Tokoz haben in den 1950ern und vorher außerordentlich interessante Angelgeräte hergestellt. Schade, dass sie hierzulande noch nicht so gesammelt werden.

Wer besitzt weitere Rollen von Tokoz/Rousek? Bilder an thomas.kalweit@paulparey.de

Die viereckige Bremsschraube erinnert etwas an DAM. Auf der rechten Rolle sind noch Reste des Tokoz-Aufklebers zu sehen.

Anmerkung vom 6. Oktober 2020:

Helmut Hamer schrieb per Mail: „Hallo Thomas, anbei einige Fotos einer Rousek-Rolle, vergleichbar den bereits abgebildeten. Die Rolle hat bereits werkseitig die Vorrichtung, um die Schnurführung von Links- auf Rechtshand umzustellen. Die Rolle war Teil eines Konvoluts alter Köder (u.a. zwei sehr seltene Stork-Köder). Beste Grüße Helmut“

Anscheinend wurde der Hammerschlaglack bei dieser Rousek-Fliegenrolle entfernt. An manchen Stellen sind noch Lackreste zu erahnen.
Abo Fisch&Fang