Dosse: Kiesbetten zeigen Laichnester

928
Erfolg für die Dosse! Die hellen Stellen sind durch Bachforellen ausgehobene Laichgruben im angelegten Kiesbett. Foto: Mario Retzlaff

Im September 2017 wurde in einer gemeinsamen Aktion des Wasser- und Bodenverbandes (WBV) „Dosse-Jäglitz“, des „Sealife Berlin“ und des Landesanglerverbandes Brandenburg in der Dosse, an der Brücke in Goldbeck, ein Kieslaichplatz angelegt.

Auf dem Bild ist gut zu erkennen, dass die Fische die Hilfestellung angenommen haben. Was als helle Stellen im Kies sichtbar ist, sind die Laichnester von Bachforellen. Bereits im Sommer konnte man Elritzen – die bevorzugten Wirtsfische der Kleinen Bachmuschel (Unio crassus) – beim Laichen auf der Kiesbank beobachten. Eine gelungene Maßnahme!

Lesen Sie einen ausführlichen Artikel auf www.lavb.de…

-pm-

Abo Fisch&Fang