Dorsch-Schnitten mit Dillsoße

3494


Servierfertig zubereitet
Läuft einem da nicht das Wasser im Mund zusammen?

02/2000

Wer noch nie Dorsch-Schnitten mit Dillsoße gegessen hat, sollte sie unbedingt probieren. Ein absoluter Gaumenschmaus!

By Jürgen Lorenz

Zutaten

Saft von drei Zitronen ein großes Bund Dill

zwei Zwiebeln ein Bund Suppengrün

ein EL Fischgewürz ein EL gekörnte Gemüsebrühe zwei Eigelb

120 g Butter zwei EL Mehl Salz Zucker

Ideal für die Zubereitung sind ein Topf mit großem Durchmesser oder ein Gänsebräter.

Zubereitung

Den ausgenommenen Dorsch außen mit einem Messer abschaben und gründlich säubern. Kopf und Flossen entfernen. Fisch kalt spülen, in vier Stücke teilen. Fischstücke mit dem Saft von zwei Zitronen säuern. Das Gemüse putzen. Kleine Möhren längs halbieren, größere sowie den Porree in Scheiben schneiden. Zwiebeln vierteln. Sellerie stifteln.

Ein Liter Wasser mit gekörnter Brühe, Fischgewürz, 1 1/2 TL Salz, einem EL Zucker, drei EL Zitronensaft, zwei bis drei Zweigen Dill und dem zerkleinerten Gemüse unter Deckel aufkochen. Dann zehn Minuten sachte weiterköcheln lassen. Nun die Fischstücke in den Sud geben und bei mäßiger Hitze zehn bis zwölf Minuten bei geschlossenem Deckel gar ziehen lassen. Fischstücke vorsichtig aus dem Sud heben. Sud durchsieben. Dillspitzen von den Stengeln zupfen.

Die Soße: 40 g Butter im kleinen Topf erhitzen, nicht bräunen. Zwei EL Mehl glatt einrühren. Zirka 1/2 Liter Sud nach und nach ohne Bildung von Klumpen einrühren. Topf vom Herd nehmen. Jetzt vier bis fünf EL Dillspitzen grob hacken und in die Soße rühren. Dann die zwei Eigelb unterziehen. 80 g Butter im kleinen Topf schmelzen. Salzkartoffeln, die zerlassene Butter sowie ein mild angemachter Salat runden das wohlschmeckende Mahl ab.

Foto: Verfasser

Abo Fisch&Fang