Das Ansitzwunder

5917

Da werden sogar die Kühe neugierig, wenn Matze Koch sein brandneues Ansitzset in der Praxis präsentiert.
Da werden sogar die Kühe neugierig, wenn Matze Koch sein brandneues Ansitzset in der Praxis präsentiert.
Matzes Ansitzwunder, exklusiv konzipiert für die FISCH & FANG-Leser. Die 3-lb-Universalrute für das mittlere und schwere Naturköderangeln auf Hecht, Zander, Aal und Karpfen. Technische Daten: Steckrute, 3-teilig, 3,65 m lang, hochwertiger Carbonblank, 30-110 g Wurfgewicht, Schraubrollenhalter, Korkgriff, Hakenhalter.
Matzes Ansitzwunder, exklusiv konzipiert für die FISCH & FANG-Leser. Die 3-lb-Universalrute für das mittlere und schwere Naturköderangeln auf Hecht, Zander, Aal und Karpfen. Technische Daten: Steckrute, 3-teilig, 3,65 m lang, hochwertiger Carbonblank, 30-110 g Wurfgewicht, Schraubrollenhalter, Korkgriff, Hakenhalter.

 

Jetzt wieder erhältlich – das Matze Koch Ansitzwunder! Wie viele Arten des mittleren und schweren Naturköderangelns kann man mit einer einzigen Gerätekombo abdecken? Matze Koch liefert die Antwort – und die Komplett-Lösung gleich mit!

Ein wunderschöner Spiegler hat sich das Schwimmbrot einverleibt. Das kräftige Rückgrat des Ansitzwunders in Kombination mit der erstklassigen Rollen-Frontbremse ermüdete den Karpfen rasch.

Als bekennender Allroundangler, dem kein Fisch zu klein und keine Rute zu speziell ist, jage ich allem nach, was Flossen hat. Dabei begeistert mich ein Rotauge von 700 Gramm nicht weniger als ein Meterhecht.
Eine Frage, die mir dabei häufig gestellt wird: Gibt es eine Rute für alles? Darauf gebe ich heute die zielführende, unmissverständlich und erbarmungslos klare Antwort des Ostfriesen: Jein.

Auch beim Hechtansitz mit Pose und Köderfisch zeigte die Ansitzwunder-Kombo ihre Top-Qualitäten bis ins kleinste Detail – von der Rolle und Rute über die Pose bis hin zum superscharfen Owner-Haken-System.

Ein Marathonläufer wird auf seine Schuhe ein anderes Gewicht legen als ein 100-Meter-Sprinter. Insofern machen spezielle Ruten ebenso viel Sinn wie spezielle Laufschuhe. Der Zehnkämpfer des Angelsports aber – der Allrounder – ist selten so spezialisiert, dass er nur auf eine Fischart angelt. Wer im Mai die Aale im Visier hat, im Juni die Hechte und im September die Karpfen, will nicht für jeden Ansitz ein anderes Rutensortiment kaufen. Als bekennender Sparfuchs fische auch ich seit vielen Jahren mit meinen Karpfenruten im Winter auf Hecht. Sie haben exakt die Eigenschaften, die ich zum Hechtangeln ebenfalls schätze.

Darum brauchte ich nicht lange zu grübeln, wie das Modell auszusehen hat, mit dem man gleich einer ganzen Reihe von Ansitz-Zielfischen gleichermaßen gerecht wird. Zu Beginn der Entwicklung meines „Ansitzwunders“ zweifelte ich noch, ob das überhaupt möglich ist. Aber je intensiver ich mich an meine Jugend zurück erinnerte, in der ich auch alle Arten mit den gleichen Ruten befischt habe (ausgenommen natürlich das Spinnfischen und den feinen Friedfischansitz), umso mehr kam ich zum Ergebnis: Doch, das könnte klappen!

Die Anforderungen

Nicht nur zum klassischen Ansitzangeln eignet sich die neue Rute. Sie ist auch noch leicht genug fürs Pirschen, hier mit Schwimmbrot auf Karpfen.

Als beste Allroundlänge haben sich bei unzähligen Anglern die 12 Fuß (ft), das heißt 3,60 Meter, erwiesen. Da musste ich also nicht lange nachdenken, weil auch ich bei fast allen Ansitzmethoden bevorzugt mit diesem Maß fische. Fünf Zentimeter habe ich aber noch draufgelegt: 3,65 Meter lang ist mein Schmuckstück.

Der erste Knackpunkt war die korrekte Ringanzahl. Karpfenangler mögen da weniger viele, um die Reibung zu minimieren und weite Würfe zu erzielen. Da der Allrounder aber keine 120 Meter weit servieren will, wird diese Anforderung schnell zweitrangig. Ich entschied mich für die maximale Anzahl an Ringen; denn desto kontrollierter wird die Schnurführung und desto besser wird der Druck im Drill auf den Blank übertragen. Zehn stabile Zweistegmodelle ließ ich an den Steckrutenblank binden. Der „Telegedanke“ kam gar nicht erst auf. Nur die Steckrute ermöglicht eine perfekte Aktion und einen angenehm dünnen Blank. Beliebt ist die Zweiteilung einer Steckrute. Hier kamen mir Zweifel. Denn was ist mit denen, die die kompakte Transportlänge einer Telerute schätzen?

Das Ansitzwunder setzt Matze auch für das Hechtangeln mit totem Köderfisch ein.

Eine Dreiteilung bei einer Steckrute bedeutet mehr Fummelei bei Transport und Montage. Aber eine Wunderwaffe, die für alle gilt, muss auch in den Fahrradanhänger und den Kleinwagen passen. Also teilten wir die Rute in drei Segmente, und das wirkte sich ausgesprochen positiv auf die stramme Aktion aus.

Die stellte uns nämlich vor ein weiteres Problem: 80 Gramm schwere Gewichte müssen problemlos in den Fluss fliegen, aber keinesfalls wollte ich ein zu hartes „Brett“ für diesen Zweck. Hier wirkt sich die Dreiteilung ausgesprochen positiv beim Werfen und Drillen aus. Die doppelte Teilung sorgt für eine gleichmäßige Biegung bis über die Hälfte des Blanks hinweg. Das erschien mir wichtig für einen ausreichenden Puffereffekt im Nahbereich, wenn es auf Karpfen geht. Andererseits ist mein Ansitzwunder straff genug, um auch einen fetten Aal problemlos eine Spundwand hoch zu schlenzen.

Warm, weich, griffig

Diese hochwertige Freilaufrolle, entwickelt von Matze Koch in Zusammenarbeit mit Balzer, passt optimal zum Ansitzwunder und ist Bestandteil des Sets. Technische Daten: 6 Kugellager, Übersetzung 1:4,8, Schnurfassung 220 m 0,36er, Kopfbremse, Freilauf.

Allrounder, die gerne ansitzen, gehören zu den „Urgesteinen“ unter den Anglern. Als solche ziehen sie den guten, altbewährten Korkgriff allen anderen Materialien vor. Denn der fühlt sich warm, weich und griffig an, und das bei jedem Wetter.

„Robust und zuverlässig“ sind nicht nur die Eigenschaften der Rute, sondern auch die der Freilaufrolle, mit der ich mein Ansitzwunder kombiniere. „Kugellagermania“ ist nicht mein Ding. Die Anzahl ist für mich kein Qualitätskriterium einer Rolle. Schon gar nicht für die Ansitzangelei, wo die Rute den größten Teil der Zeit auf dem Halter liegt. Eine gute Rolle muss sauber wickeln, ruckfrei bremsen – darum kam nur die Kopfbremse in Frage – und der Freilauf muss fein dosierbar sein. Genauso haben wir es dann umgesetzt. Und wo wir, das heißt die Firma Balzer und ich, gerade dabei waren, Rute und Rolle zu produzieren und bestmöglich zu kombinieren, kamen noch die Kleinteile in den Sinn. Damit war der Set-Gedanke geboren. Eine angelfertige Komplett-Ausrüstung für den Ansitzer. Aber eben nicht irgendeine, sondern die bestmögliche!

Das perfekte Zubehör

Neben Rute und Rolle gibt es noch viel nützliches Zubehör – vom Boilievorfach bis hin zur Hechtpose – in einer wasserdichten Box. Besser, durchdachter und preisgünstiger kann man ein Angelset für Ansitzer kaum zusammenstellen – eben getreu unserem Motto: Von Anglern für Angler gemacht.

Was meine Lieblingsmontagen und -vorfächer seien, gehört zu den meist gestellten Fragen, die an mich gerichtet werden. Darum habe ich mich bemüht, alles in die Kleinteilebox zu bekommen, was von Bedeutung für den Ansitz ist; als da wären: Fürs Karpfenangeln mein Lieblingsblei, nämlich das 4 oz (113 Gramm) „Flat Pear“ in der Tarnrichtung „Dung“ von Carpleads Blei, plus zwei Allroundvorfächer der Spitzenklasse mit blitzscharfen Owner-Haken; zum Naturköderangeln auf Hecht eine Pose plus meine bevorzugten Owner ST36-Haken der Größe 6, fertig gebunden an einem Top-Vorfachmaterial. Zum Befüllen der Rolle gibt es die beste Monofilschnur von Balzer in der Stärke 0,35mm. Mit dieser Leine fische ich auf Karpfen, Zander, Hecht und Aal gleichermaßen. Apropos Aal: Natürlich fehlen in meiner Box auch die Aalhaken nicht. Eine Auswahl Birnen- und Kugelbleie sowie die besten und stärksten Duolock-Wirbel gehören ebenfalls zur Ausstattung. Und alles perfekt verpackt in der stabilen, wasserdichten Box. Jedes Teil dieses Sets ist exakt so ausgewählt, wie ich es am Wasser auch tatsächlich einsetze.

Matzes Anforderungsprofil für die Allroundrute

  • Typ: Steckrute
  • Teile: drei
  • Material: hochwertiges Carbon
  • Länge: ca. 3,60 m
  • Ringe: möglichst viele, am besten 10
  • Testkurve: 3,0 lb
  • Aktion: semiparabolisch (halb durchgehend)
  • Griff: Naturkork

Hier gibt‘s das Ansitzwunder-Set von Matze Koch

Das limitierte Ansitzwunder-Set (Art.-Nr. 98010155), bestehend aus Rute, Rolle und Zubehörbox wie abgebildet (inklusive zwei Karpfenvorfächer, Hechtvorfach, Aalhaken, Wirbel, diverse Bleie, Hechtpose, Stopper, Perlen) ist für Abonnenten zum Vorzugspreis von 199,95 € zuzüglich Versandkosten, für Nichtabonnenten zum Preis von 204,95 € erhältlich im FISCH & FANG-Shop, www.pareyshop.de
■ per E-Mail: kundenservice.shop@paulparey.de
■ telefonisch: 02604/978-777 (Mo.-Fr. 8- 17 Uhr außer Feiertage)

Abo Fisch&Fang