Das Angel-Eldorado in Dänemarks Süden

449
Bilder: Destination Sønderjylland

-Anzeige-

Die Küste von Südjütland, auf Dänisch Sønderjylland, ist wie geschaffen zum Angeln. Ganz gleich, ob Sie auf Plattfische angeln möchten oder gezielt nach Meerforellen suchen:

Hier ist es immer möglich, einen Platz zu finden, an dem die Chancen gut stehen, die Fische zu finden. Die kleinen Inseln, die vielen Fjorde und die offene Küste von Sønderjylland sind leicht zu erreichen.

Eldorado für Spinn- und Fliegenfischer

Wenn der Zielfisch die Meerforelle ist, sind die Frühlings- und Herbstmonate am attraktivsten. Sowohl das Spinn- als auch das Fliegenfischen sind beliebt und können zum Erfolg führen. Wenn Sie kein erfahrener Fliegenfischer sind, lohnt es sich, das Angeln mit Sbirulino auszuprobieren. Auf diese Weise ist es möglich,  die kleinen und leichten Fliegen mit der Spinnrute zu werfen. Sie können auch einen Seitenarm mit einer Fliege vor dem Blinker montieren. Wenn die Meerforellen mit Spinnködern nur schwer zu fangen sind, kann diese Technik oftmals doch noch zum Erfolg führen. Kleine Garnelen-Imitationen in den Hakengrößen 8 bis 10 sind beliebte und fängige Fliegenmuster. Wenn Sie mit Blinkern angeln, sind schlanke Modelle in blaugrünen Farben eine gute Wahl. Wählen Sie an ruhigen Tagen leichte Blinker von 16 bis 18 Gramm, die schwereren Varianten kommen bei starkem Wind und Wellengang zum Einsatz. So können Sie sicherstellen, dass Sie mit Ihrem Köder die interessanten Steinriffe und tiefen Rinnen effektiv beangeln können, in denen die Meerforellen jagen.

Meerforellen im Sommer

Wenn Sie in den Sommermonaten Meerforellen fangen möchten, lohnt es sich, das Nachtangeln auszuprobieren. Die besten Plätze sind dann meist Steinriffe, an denen eine relativ starke Strömung herrscht. Es ist unheimlich aufregend, in einer Sommernacht am oder im Wasser zu stehen und das Platschen von Meerforellen zu hören, die auf ihrer Jagd nach Beute häufig komplett aus dem Wasser springen. Die Zeit von Sonnenuntergang bis zwei Uhr nachts, sowie zwischen vier und sechs Uhr morgens sind die besten Zeiten für erfolgreiches Angeln. Und wenn Sie in einem anglerfreundlichen Ferienhaus oder auf einem anglerfreundlichen Campingplatz in Wassernähe untergebracht sind, können Sie nach dem Angeln noch mal unter die Bettdecke schlüpfen.

Alle wichtigen Infos für Ihr Angelabenteuer in Sønderjylland

Auf www.visitsonderjylland.de/angeln sowie im Angelmagazin, das in einer Online-Version auf der Website verfügbar ist, erhalten Sie zahlreiche Informationen zu den beliebtesten Angelplätzen in der Region.

Abo Fisch&Fang