BILD-Interview mit DAFV-Geschäftsführer

399
Bis zum Biss

Die Bildzeitung veröffentlicht seit einigen Wochen einen neuen Angelpodcast mit dem Titel „Bis zu Biss“. In der aktuellen Folge führt Moderator Stefan Netzeband ein Interview mit dem Geschäftsführer des DAFV Alexander Seggelke.

Der Angler, Audio- und Videoredakteur Stefan Netzebandt präsentiert in diesem Format alle 14 Tage Angeltipps von Experten, kontroverse Debatten und persönliche Geschichten rund um das Thema Angeln.

Aus der Beschreibung zur aktuellen Folge: „Sollen Wasserkraftturbinen in Deutschland weiter Millionen Fische schreddern? Darf man in Zukunft Kormorane dort abschießen, wo sie massiv Fischbestände schädigen? Werden der Umwelt zuliebe noch mehr Uferstreifen für den Menschen gesperrt?

Vor der Bundestagswahl hat Alexander Seggelke drängende Fragen an die Politik. Der 41-Jährige kümmert sich als Geschäftsführer des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV) um die Interessen von 500 000 organisierten Anglern in Deutschland.“.

„Dass die größte deutsche Zeitung mit dem Redakteur Stefan Netzebandt das Thema Angeln im Rahmen einer Podcast Serie aufgreift, freut uns insbesondere. Wir brauchen den 6,57 Millionen Anglerinnen und Anglern in Deutschland sicher nicht zu erklären, dass Angeln eine großartige Sache ist, aber über diesem Weg erfahren vielleicht auch Menschen mehr von dem Thema, die vorher wenig Berührungspunkte dazu hatten.“, so Olaf Lindner Pressesprecher des DAFV.

BILD-Artikel zum Podcast…

Direkt zum Podcast…

-pm-

Im Bild-Podcast Reihe „Bis zum Biss“ steht Alexander Seggelke, Geschäftsführer des DAFV, Rede und Antwort. Bilder: DAFV
Abo Fisch&Fang