Besser als das Original

980


Bild: Markus Heine
Künstliche Friedfischköder sind voll im Trend. Was sie können und fangen, lesen Sie in der Juni-Ausgabe der FISCH & FANG.

In der Juni-Ausgabe der FISCH & FANG (seit dem 23. Mai am Kiosk!) berichtet Thomas Kalweit über die Vorteile von Gummiködern beim Friedfischangeln.

Wann fangen Maden oder Caster aus Gummi mehr, als die lebendigen Vorbilder? Wo liegen die Stärken und Schwächen der Köder-Imitationen? In den letzten Jahren sind sogenannte „Fake Baits“ vor allem bei spezialisierten Friedfischanglern zum regelrechten Trendköder geworden, denn viele kapitale Schleien, Rotaugen und Karpfen sind europaweit auf Gummi hereingefallen. Woran das liegen könnte, verrät Thomas Kalweit in seinem Artikel.

Auf der kostenlos beiliegenden DVD wird ausführlich die Herstellung von Gel-Ködern der Firma „Fresh Baits“ (Fritz Germany) vorgeführt.

Hier geht es zur Heftvorschau der Juni-Ausgabe…

Abo Fisch&Fang